Zeit sparen mit SyMM

– Schneller auf den Punkt – besser vorbereitete Vortragende: Rückfragen und Hochlade-Feld

– Kürzere Diskussionen – vorinformierte Meeting-Teilnehmer: Rückfragen und Hochlade-Feld

– Entfall unnötiger TOPs: Vorschlag Meeting-Alternativen im TOP-Einreichungs-Prozess

– Weniger Organisationsaufwand: automatischer Mail-Versand Einladungen und Tagesordnung, Template-Technologie

– Weniger Teilnehmer, aber die richtigen: Teilnehmer-Matrix

– Sachlichere Diskussionen, schnellere und bessere Ergebnisse: Vermittlung neuer Moderations-Methoden, gestützt durch Schritt-für-Schritt-Anleitungen

– Keine Verständnisprobleme und nachträgliche Abstimmprozesse: Simultanes Ergebnisprotokoll

– Einfache und schnelle Aufgaben-Nachverfolgung: Individuelle zusammengestellte Aufgabenlisten auf Knopfdruck

– Schnelle Auffindbarkeit alle Meeting-Unterlagen: lückenlose Dokumentation in zentraler Datenbank

Was Sie als Meeting-Leiter tun müssen – und was nicht mehr: Ihre Zeitbilanz

SyMM-Meeting-Rechner

Bessere Meeting-Ergebnisse und mehr Mitarbeiter-Motivation sind sicher der größte Beitrag, den SyMM zum Unternehmenserfolg leistet. Aber auch die reine Zeit- und damit Geldersparnis eines effizient gestalteten Meetings ist enorm:  In schlecht strukturiert und vorbereiteten Meetings mit ermüdende Endlos-Diskussionen verbrennt gleich eine ganze Gruppe von Mitarbeitern Zeit, die anderswo dringend fehlt.

Rechnen Sie selbst, wie viel Geld ihr Unternehmen spart, wenn die Meetings beispielsweise um nur 20 Prozent – das ist der Mindestanspruch von SyMM – effizienter ablaufen würden.

Das gesamte Zahlenmaterial (Durchschnitts-Löhne, Arbeitszeiten, durchschnittliche Meeting-Zeiten, etc.), auf dem die Rechnung basiert, entstammt aus anerkannten Quellen und Statistiken. Die Kosten und Zeitaufwendungen für SyMM sind bereits abgezogen. Alles über die Berechnungsgrundlage erfahren Sie hier